Gnadengemeinde Mannheim

Evangelische
Gnadengemeinde
in Mannheim-Gartenstadt

Neuigkeiten

Pfarrerin Miriam Waldmann stellt sich vor

 
Liebe Mitglieder der Gnadengemeinde,

endlich ist es soweit! Seit fast einem Jahr überlegen und planen wir (Ältestenkreis, Dekan, Waldmanns), in die Gartenstadt zu wechseln – und nun ist es geschafft. Mein Mann wird Pfarrer in der Auferstehungsgemeinde und ich bin ab September Ihre neue Pfarrerin. Darüber freue ich mich sehr und noch mehr auf das Kennenlernen und Hineinwachsen in Ihre Gemeinde.

Mein Name ist Miriam Waldmann, ich bin 40 Jahre alt und in Denzlingen bei Freiburg aufgewachsen. Studiert habe ich in Berlin, Rom und Heidelberg. Während der Zeit in Heidelberg habe ich meinen Mann kennen gelernt und durch ihn, einen Sandhöfer, war ich dann erstmals auch in Mannheim. Ich mochte Mannheim auf Anhieb – die einzige „richtige“ Großstadt, die Baden zu bieten hat – auch wenn ich ganz froh bin, dass die Gartenstadt am Rand der Stadt liegt.

Die letzten zwölf Jahre waren wir in Lahr im Schwarzwald und der Abschied ist uns nicht leichtgefallen. Doch das älteste unserer drei Kinder kommt mit dem neuen Schuljahr in die fünfte Klasse, daher ist für uns als Familie nun der richtige Zeitpunkt für einen Stellenwechsel gekommen. In Lahr haben wir uns eine Gemeinde geteilt, in der Gartenstadt werden wir jeder mit 75 Prozent in einer „eigenen“ Gemeinde sein. Dank Pfarrerin Rebekka Langpape ist das so möglich, sie wird jeweils 25 Prozent der Arbeit in beiden Gemeinden übernehmen. Natürlich ist Gemeindearbeit nicht so einfach in Prozentanteile aufzuteilen, aber ich bin zuversichtlich, dass Sie als Gemeinde uns mit Verständnis und Offenheit dabei helfen.

Was soll ich noch sagen? Demnächst mehr an der Kirchentür, im Kindergarten, an der Alfred-Delp-Schule, im Gemeindehaus…

Ihre neue Pfarrerin
Miriam Waldmann

Zurück